Die Gesellschaft befindet sich in einem stetigen Wandel und stellt Menschen und Organisationen immer wieder vor neuen Herausforderungen.

Bei einer solchen persönlichen Herausforderung im beruflichen Kontext bietet sich systemisches Coaching an. Der Coach begleitet und unterstützt seinen Klienten ressourcenorientiert bei der Findung von Perspektiven und Lösungen.

Auf der unternehmerischen bzw. organisatorischen Ebene bietet die systemische Organisationsentwicklung verschiedene Instrumente um unter direkter Einbeziehung der Mitglieder der Organisation Problemfelder zu bearbeiten und Maßnahmen sowie Veränderungsschritte zu erarbeiten.

Ein Handlungsfeld, welches immer wichtiger wird, ist Personal- und Organisationsentwicklung mit Blick auf die Auswirkungen des demografischen Wandels.
War es bisher schon nicht einfach, qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und im Unternehmen zu halten, so wird dies aufgrund der Bevölkerungsentwicklung eine noch viel größere Herausforderung: Zum einen nähert sich eine große Zahl von erfahrenen und hochqualifizierten Mitarbeitenden dem potentiellen „Ruhestandsalter“, zum anderen kommen aufgrund geburtenschwacher Jahrgänge weniger junge Menschen mit entsprechender Qualifikation nach.

Strategisches Generationenmanagement begegnet dieser Herausforderung offensiv und bietet dem Management Möglichkeiten, sein Unternehmen zukunftsfit zu machen und den geschäftlichen Erfolg abzusichern.

Handlungsfelder für die verschiedenen Lebensphasen sind beispielsweise:

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf (mögliche Lösungen: Betriebskindergarten, individuelle Arbeitszeitmodelle).
  • Alternsgerechte Arbeitsplätze, um Know-how, Wissen und Beziehungen der erfahrenen Mitglieder der Organisation möglichst lange zu erhalten.
  • Unternehmenskultur, Altersbilder, Einstellungen